Suche
  • Eurojumelages Deutschland e. V. Sektion Bonn
  • kontakt@eurojumelages-bonn.de
Suche Menü

Europatag 2022 in Bonn

Nach zwei Jahren Pandemiepause fand traditionsgemäß wieder der Europatag in Bonn auf dem Marktplatz und im Alten Rathaus statt.

Der Europatag wird alljährlich an zwei Tagen begangen:

Der 5. Mai erinnert an die Gründung des Europarates und am 9. Mai gedenkt man der Robert Schuman-Erklärung.

Rathaus in Bonn

Seit dem Jahr 2000 hat die EU den Leitspruch: „In Vielfalt geeint“. Das Motto bringt zum Ausdruck, dass sich die Europäer über die EU geeint für Frieden und Wohlstand einsetzen, und dass die vielen verschiedenen Kulturen, Traditionen und Sprachen in Europa eine Bereicherung für den Kontinent darstellen.
Um den Europatag gebührend zu würdigen, finden alljährlich europaweit zahlreiche  Veranstaltungen statt.

Tausende Menschen nehmen an den Feiern, Veranstaltungen und Debatten teil, so auch hier in Bonn.

Der diesjährige Europatag stand unter dem Motto:

„Storys of Europe – zeig mir Dein Europa“.

Dabei war natürlich auch der Krieg in der Ukraine ein zentrales Thema.

In Bonn eröffneten um 12 Uhr Bonns Oberbürgermeisterin Katja Dörner und Patrick Lobis, Stellvertretender Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland offiziell die Veranstaltung.

Rathausplatz in Bonn

Zahlreiche europäische und europapolitisch aktive Vereine, Organisationen und Institutionen präsentierten ihre Arbeit. So konnten sich die Bürgerinnen und Bürger sowie die Besucherinnen und Besucher der Stadt Bonn auf dem Bonner Marktplatz und im historischen Ambiente des barocken Alten Rathauses rund um das Thema Europa informieren.
Mit dieser Veranstaltung zeigte sich, dass es in dieser Zeit wichtiger denn je ist, zusammenzustehen, sich für Frieden, Freiheit und Menschenrechte einzusetzen und sich mit der Ukraine zu solidarisieren.

Zahlreiche interessierte Gäste – darunter auch die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, die General Konsulin aus Portugal, Europaabgeordnete und Vertreter des Bundes- und Landtages besuchten unseren Stand und ließen sich über die Arbeit, die Ziele und im Speziellen über die Angebote der Eurojumelages Bonn unterrichten.

Bei unseren interessierten Besuchern und Besucherinnen waren die Flyer zur Erstinformationen sehr begehrt. Ebenso begehrt „bei Groß und Klein“ waren unsere Werbegeschenke.

Das große Interesse an der Arbeit unseres Verbandes lässt hoffen, dass das ein oder andere Mitglied geworben werden konnte.

Mittlerweile ist die Teilnahme unseres Verbandes am Europatag zur Tradition geworden und wird – als Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit – auch für 2023 wieder angestrebt.

Für den Vorstand der Eurojumelages Bonn
Peter Backes